Oktober sind diese verkehrsbeschränkenden Maßnahmen in Kraft. Ein brutal lauter, alter, scheppernder Güterzug hat gemessene 91 dB. Ich geh da auch nicht mehr Ski fahren wenn das alle Motorradfahrer das so machen mal schauen wie das eure Wirtschaft verkraftet, Wieso glaubt ihr dass wenn ich mit meiner Oldtimer Harley nicht mehr nach Tirol fahren darf, dass ich mit Familie & Auto nach Tirol in Urlaub fahre…. Juni und bis zum 31. Deine Ablehnung kann einen Effekt auf dein Nutzererlebnis haben. Die Mehrheit wollte verstärke Kontrollen, Tempolimits und Lärmblitzer ( –> ja, das wäre der richtige Weg wenn man wirklich wollte)!!! 10.06. bis 31.10.2020 Fahrverbot für Motorräder mit einem Standgeräusch über 95 dB. Und ja, der Klappenauspuff an sich ist ein Problem und gehört schlicht abgeschafft! kauft weiterhin Brülltüten aus Slowenien, kombiniert sie mit superleisen Helmen und geht der Bevölkerung anderswo auf die Nerven. Gott sei dank am liebsten wäre es mir wenn sie ganz verboten würden ich wohne direkt an der Timmelsjochstraße und würde Sonntag gern mal schlafen . Hier ist als Standgeräusch 98dB in der in der Zulassungsbescheinigung (U1) eingetragen. Und übrigens: wieso schafft meine „rückschrittliche“ Transalp XL700 Bj. Tendenz steigend. Die Mehrheit (der Studie zu entnehmen) im betroffenen Gebiet ist gegen Fahrverbote und war auch nicht für das ominöse 95 db Limit, wurde aber nicht dazu angehört bzw. Die Realisierung des Projektes wurde am 4. Aber ich darf nicht fahren…. Juni ein Fahrverbot für Motorräder mit Standgeräusch (Nahfeldpegel) über 95 dB(A). Die Aussage „Der angegebene Grenzwert liegt dabei noch deutlich über den gesetzlichen Vorschriften für Euro-4-Motorräder.“ ist schlichtweg falsch. Das ganze am Standgeräusch festzulegen ist totaler Schwachsinn. Jetzt sei mir bitte nicht beleidigt Sonntagsfahrer aber wie du siehst solltest du vieleicht ab und zu doch mal über deinen Tellerrand schauen. Werde in Zukunft Tirol meiden und mein Geld dort ausgeben , wo ich erwünscht bin . Jeder Eierkopf kann sich an seine Karre nen Endtopf anbauen mit dem sie etliche male lauter ist wie meine. Ich finde es hirnrissig, dass Hersteller versuchen die Vorschriften mit allen Mitteln auszuhebeln und hoffe, dass diese und vielleicht auch noch weitere Maßnahmen die Hersteller zu einem Umdenken zwingen. Aber warum nur Motorradfahrer, warum nicht die Bestimmung generell auf diesen Strecken leise zufahren, ausgiebige Kontrollen, illegale Anlagen und Verstöße abstrafen, Kamikazefahrer extrem abstrafen und bei Gefährdung anderer komplett aus dem Verkehr ziehen. Motorradlärm im Außerfern: Fahrverbot für laute Motorräder ab 10. Es wäre an der Zeit mal dieses Land zu boykottieren; zwei drei Saisonen mal dort keinen Sommer- und Winterurlaub, in den Motorradzeitschriften keine Reise- und Tourenberichte und keine Inserate des Österreichischen Gast- und Hotelgewerbes mehr würden sicher helfen. Meine 2018er CB1000R hat 97db mit original Auspuff… Schade für die Wirte und schade für uns! Ich wünsche es unseren Nachbar dass es „ruhig“ wird. Es mag sein, dass „nur“ 7% der Fahrzeuge von der Regelung betroffen sind (Aussage aus anderer Quelle) aber Tatsache ist: Motorradfahrer sind oft in größeren Gruppen unterwegs: Und wenn nur EINER davon unter die Regelung fällt, wird die gesamte Gruppe sich ein anderes Ziel suchen. 82 dB (A)max. Hastener Str. Gewöhnt euch d´ran und fahrts dort, wo´s noch geht und Spaß macht – tu ich auch. Wir sind nicht nur Motorradfahrer, auch Familien und Winterurlauber. Daher rechtfertigt sich auch eine unterschiedliche Behandlung. -Ihr habt nichts oder nicht viel mit Motorräder am Hut. • L 72 Hahntennjochstraße von Pfafflar bis Imst (Passhöhe) An einem sonnigen Tag werden bis zu 3‘000 Töffs gezählt.In den letzten Jahren hat der Landkreis Tirol mit Tempolimits und Motivationskampagnen versucht, die Lärmbelastung zu mindern, leider hat dies bisher nicht der erwartete Erfolg gebracht. Tirol macht es vor: Auf beliebten Ausflugsstrecken sind ab 10. Juli … Wir sind 7 Motorradfahrer plus Sozia. Letztendlich kommt es mir persönlich auf den Fahrspass und nicht auf die Lärmbelästigung der Anwohner an. Und jetzt hier teilweise aber guter und böser Motrradfahrer zu spielen (wie der ein oder andere), ist „armselig“. Fahrverbote für Fahrzeuge über 95 DB halte ich nicht für unrealistisch. Konkret betrifft dies alle in- und ausländischen, einspurigen Motorräder mit einer Standgeräuschpegel von mehr als 95 dB(A). • B 199 Tannheimerstraße von Weißenbach am Lech bis Schattwald (Staatsgrenze Deutschland) Kleine Anmerkung….. Ich selber wohne nicht weit (100 m) von einer Bahnline, zweigleisig, im Schnitt aller 10 min. bis 30. Wer uns nicht haben will, zu dem gehen wir auch nicht. Es geht hier nicht um ein Paar Euro für den Kaffee oder ein Paar Übernachtungen, es geht darum Serienfahrzeuge wo nach geltenden Bestimmungen in der EU eine Zulassung erhalten hier auszugrenzen! Ich fahre seit 40 Jahren nach Tirol und Südtirol auch im Winter, meine 2015 Honda hat leider U1 98 db, gebe mein Geld wo anderst aus. Hab mir im Dezember eine Suzuki GSX S 1000 gekauft und darf dort jetzt nicht mehr fahren. Motorräder dürfen nicht mehr als 95 dB (A) haben Ein generelles Wochenendfahrverbot wird vom überwiegenden Teil der Bevölkerung nicht gewünscht. Betroffen seien von dieser Maßnahme 6,7% der in Österreich zugelassenen Motorräder, behauptet die Tiroler Landesregierung. Danke, Asterix, finde ich wirklich gut! Ich war jedes Jahr in Tirol unterwegs, aber nun nicht mehr. Diese helfen uns, das Nutzerverhalten zu analysieren und die Webseite auch in Zukunft für dein optimales Nutzererlebnis zu gestalten. Viele Harleys erfüllen ebenfalls diesen Wert aber werden unter Last, aufgrund ihrer großen Einzelbrennräume dann dennoch recht laut bei moderaten Drehzahlen. Die Tabelle darf gerne auch geteilt werden. Genügend Leute haben sich lange genug aufgeregt, das hat zu der Entscheidung geführt. Auf den ersten Blick klingt es absolut vernünftig: Zu laute Motorräder dürfen auf bestimmten Straßen im Tiroler Außerfern von 10. Laut ARGE sind in Österreich nur rund sieben Prozent aller Bikes lauter als 95 dB(A). Uns tut nur unser Wirt leid. Wer davon reicher oder ärmer wird und welche Wirtshäuser dann einfach andere Kunden abzocken, ist mir eher wurscht . Dabei ist es egal, ob es sich um Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr handelt, es sind also nicht nur Besucher betroffen. Gerne kannst du die Daten seine Kawa hier mit eintragen. • L 246 Hahntennjochstraße von Imst (Passhöhe) bis Imst Kreuzung Vogelhändlerweg. Um die Werte von 1975 und 1983 zu vergleichen wurde eine großzügige Toleranz von 20 db(A) auf den alten Wert hinzugerechnet. Da triffst du genau ins Schwarze.Bin sofort dabei und werde mit meinen Kollegen Cookies, die nicht zwangsläufig zum einwandfreien Betrieb dieser Webseite benötigt werden. Schade das sich es die Österreicher so politisch einfach machen. 1983 kam die neue Lärmvorschrift. in fortgeschrittenem Alter. Uns sehen die nicht wieder, schon aus Prinzip! Wie immer gehts an den kleinen normal Bürger. Offenbar waren generelle Sperren die Alternative zum jetzigen Lärmlimit. Oktober. Das bei den Streckensperrungen in Tirol doch etliche aktuelle Fahrzeuge betroffenen sind siehst du unter anderem hier. Aber Fahrzeuge die eine gesetzliche Zulassung haben und für teures Geld gekauft wurden ist das genauso eine Frechheit zu verbieten wie Dieselfahrzeuge! Auswählen. Also ich schlage dir vor, kauf dir ein ebike und fahr mal einen Pass rauf, dann weißt du warum der Lärm die Eingeborenen aufregt. wenn sollten sie erstmal Zubehörtöpfe verbieten. PS. Motorradlaerm.de ist eine non-profit Internetseite des Vereinigten Arbeitskreises gegen Motorradlärm VAGM auf der verschiedene Interessengsruppen aus Natur-, Umwelt- und Anwohnerschutz zusammenfinden. Vorzugsweise in Ischgl. Wie lange wohl noch?? Aber hier ist der Gesetzgeber gefragt und der Verbraucher nur beim Fahrverhalten ( – der Verbraucher hat hier keinen Einfluss und es wäre auch falsch, da er etwas kauft das legal ist/war – die Argumentation „der Verbraucher muss Druck ausüben“ ist Unsinn). Lernen Sie die Modelle kennen und finden Sie Ihre … Yamaha YZF R3 2 Tage ab € 162,00. bis 30. Die EU Normen sind das Papier nicht wert , auf den sie geschrieben werden.. Ich bin quer durch Österreich über alle möglichen Pässe gefahren und war entsetzt, wie heutzutage mit den Motorrädern gefahren wird. Tirol ist für mich gestorben samt Gastronomie… Bin aus dem Allgäu und wir sind oft mit Gruppen um die 30 Mopeds bis zu 20 mal übers Jahr verteilt nach Tirol mit Übernachtung und Essen und Trinken…. 1. Juni dürfen auf vielen Strecken nur noch solche Motorräder fahren, deren Standgeräusch maximal 95 DB beträgt. ja, stimmt, das leise surren eines 12-Zylinder Ferrarimotors hat schon was…..fast einschläfernd ;-))). 29.05. Das bekommt ihr vom eingangs genannten Verein auch ins Gesicht gesagt! Was soll man da bitte machen. Das gilt dann auch für den Winter und die restliche Zeit des Jahres. Lärmreduzierung isr im Sinne aller wichtig Für mich ebenfalls, sowohl mit meiner Harley Davidson Evo aus 1985 mit 102dB, als auch mit meinem 220D Benz aus 1971 (hier wegen der irren Dosierampel), bekommt mein Geld halt jemand anderes. Wo kommt der Umsatz an den anderen 6 Tagen her? Das wäre eine Top-Einnahmequelle und mit der Zeit würde sich das Problem von selber lösen. 15.000 km mit verschiedenen Motorrädern die alle unterhalb der 95 dB liegen, aber selbst meine 2018er 12 GS erscheint mir mit 93 dB sehr laut. Auch Deine tolle serienmäßige Maschine bleibt stehen, wenn sie über 95db gemäß Papieren kommt. und da gibt´s auch nicht wenige, die glauben, mit den 27 euronen mautgebühr am großglockner die lizenz zum völlig idiotischen kurvenhetzen gekauft zu haben (…notarzthubschrauber inklusive). 10. Gibt genug schöne Strecken, auch welche, wo man niemanden stört. 24 Antworten Neuester Beitrag am 21. ... Da das Fahrverbot im Tirol offensichtlich EU-konform möglich ist, sollen Motorräder mit einem Standpegel von über 95 dB/A in der Schweiz ebenfalls nicht mehr fahren dürfen. 10% der in der Schweiz angemeldeten Motorräder betroffen sind. „Sound“ ist nur Kopfkino, da muß auch ich umdenken. Da ich mit dem Wohnmobil und oft mit dem Motorrad diese Länder besuche werde ich das leider in der Zukunft sein lassen. Ich würde alles was zu laut ist sofort aufladen lassen, und das wars dann. Diese Drohungen, dass man halt nicht mehr hin fährt und kein Geld mehr da lässt, finde ich schon ein bisschen albern und herablassend. Begründung. Man sieht es jetzt schon bei dem Corona Virus wie denen das Wasser bis zum Hals steht. Es ist an uns als Kunden, die Hersteller unter Druck zu setzen und das Umgehen von Richtwerten im Fahrbetrieb zu stoppen. Der Letzte Satz war ein Scherz, wollte damit nur sagen, dass ich weiß wovon ich rede und mitfühlen kann. generelles Fahrverbot für Motorräder auf diesen Strecken. 1995 *** Fußnoten: * Nach der nationalen Zulassung wurde der Fahrgeräuschwert für Motorräder mit mehr als vier Gängen im dritten Gang ermittelt ** Nach EG-Vorschrift wurde der Fahrgeräuschwert bei Fahrzeugen über 175 bis 350 cm³ im dritten Gang gemessen, Grenzwert 83 dB… Nun zum hier genannten E Moped ( – klassischer Unfug auch im Kontext der Grünen die das totale Verbot des Spaßverkehrs wollen). Juni 2020 Motorräder verboten, deren Standgeräusch 95 Dezibel überschreitet. Sounddesign und Klappentröten haben wir schon des öfteren kritisiert. RE: Fahrverbot in Teilen Tirols für Motorräder as diesüber 95 db in Tratsch 11.06.2020 16:42 von Benutzername • 5 Beiträge Glaube nicht, dass Aprilia oder welcher Hersteller auch immer eintragen lassen kann was er will. Oh du grünes Tirol, wie weit ist es mit dir gekommen. Aber leider fürchte ich, würde es nichts bringen, wenn der Grenzwert für alle Fahrzeuge gilt. Bin seit Jahren Ev. Hier finden Sie alles über Motorradlärm, Motorradrasen, Auspuffmanipulation! 2. –24.09. Yamaha MT-07 2 Tage ab € 162,00. Demokratie ist schuld an dem Verbot. super regeelegung. Aus diesen Gründen hat die Österreichische Regierung zwischen 10. Bikes, die hier einen Wert von 95 dB(A) überschreiten, bleiben ausgesperrt (oder werden mit bis zu 220 Euro geahndet). Alle Infos und … Die Motorräder sind nicht zu laut, sondern überschreiten einen willkürlich gesetzten Grenzwert, der nichts mit den Zulassungsbestimmungen zu tun hat. Gerade auch in der jetzigen Diskussion wieder müssten aber die Kunden den Druck auf die Hersteller erhöhen und leisere Motorräder fordern. Das hat sich spürbar geändert: Inzwischen stoßen Elektromotorräder nicht nur auf Ablehnung, vielmehr wecken sie auch unter alten Hasen Interesse. In der Schweiz gibt es nur wenige Lärmschutz ist wichtig … Hirn aber auch ;-). Die parlamentarische Initiative von SP-Nationalrätin Gabriela Suter, die Motorräder mit Standgeräusch über 95 dB verbieten wollte, ist vorerst auf Eis gelegt. Juni bis 31. Letztendlich könnte man so willkürlich praktisch alles verbieten. Ich hoffe, dass alle ihre Versprechen einhalten und nicht mehr nach Tirol kommen. strafrechtlich eine Körperverletzung. in ALPENTOURER NEWS, Reise & Genuss Lärmmessungen sind nicht (und wenn, dann bestenfalls nur ausnahmsweise) geplant. Leute bleibt einfach mal 2 Jahre in Deutschland und macht Urlaub wir haben so tolle und schöne Ecken. Bemerkenswert ist der Verweis auf die Auswirkungen zu den Ladungswechselvorgängen. Im Verlauf der Saison können je nach Lage weitere Strecken hinzukommen, sollte sich ein Anlass ergeben. berücksichtigt. Das Fahrverbot gilt ausschließlich für Motorräder, die in den Fahrzeugpapieren ein Standgeräusch von mehr als 95 Dezibel (dB(A)) eingetragen haben.. Gesperrt sind hier nur die betroffene Verbindungen im Bezirk Reutte: Scheinheilig ist das und wenn Österreich seine Ruhe haben möchte dann einfach jetzt die Grenzen zulassen und den Weg der Engländer gehen.